Zum Inhalt

Liste der bearbeiteten Diplomarbeiten

Ent­wick­lung von rechnergestützten Tragwerksmodellen für Hallenkonstruktionen aus Stahlbetonfertigteilen
Bärens, David (Januar 2011)

Implementierung eines vereinfachten Mikromodells für Mauerwerk in LS-DYNA zur Berechnung von aussteifenden Wandscheiben
Hötte, Inga (De­zem­ber 2010)

Aktueller Hochhausbau - Vergleich von Tragwerkskonzepten für ein 300m hohes Gebäude
Schulte, Matthias (August 2010)

Vergleich von außenliegenden und innenliegenden Hallentragwerken am Beispiel von Fachwerkkonstruktionen
Li, Jinlong (Januar 2010)

Erdbeben - Berechnung eines Bürogebäudes aus Stahlbeton gemäß Eurocode 8
Menkü, Yusuf (April 2009)

Faltwerke - Un­ter­su­chung und Visualisierung des Tragverhaltens
Zhu, Mingfeng (September 2008)

Berechnung von Mauerwerksbauten unter Erdbebenbeanspruchung mit der Zeitschrittmethode
Wertenbroch, Axel (April 2007)

Kreiskuppeln - Un­ter­su­chung und Visualisierung des Tragverhaltens
Dziewas, Stefan (De­zem­ber 2006)

Ebene Seilnetze für Fassaden
Inden, Damian (De­zem­ber 2006)

Der unterspannte Binder
Reisch, Michael (September 2006)

Numerische Untersuchungen von aussteifenden Mauerwerkswänden unter variierten Randbedingungen
Heeke, Guido (März 2006)

Un­ter­su­chung von Konstruktionsvarianten zur Kopplung von Hochhaustürmen
Guse, An­dre­as (März 2006)

Speichenradkonstruktionen für weitgespannte Dächer
Chen, Wei (Mai 2005)

Tragwerksplanung für einen Hotelneubau in ei­nem be­ste­henden Kühlturm
Hangebrauk, Nicola (Mai 2004)

Ent­wick­lung eines nichtlinearen Rahmenmodells der Aussteifung unbewehrter Mauerwerksgebäude unter Erdbebeneinwirkung
Stolarski, Sebastian (Juli 2003)

3D-FE-Modellierung der Aussteifung von Mauerwerksgebäuden unter Be­rück­sich­ti­gung struktureller Nichtlinearität
Trinkaus, Björn (Juni 2003)

2D-FE-Modellierung der Aussteifung von Mauerwerksgebäuden unter Be­rück­sich­ti­gung struktureller Nichtlinearität
Prodoehl, Dominik (Juni 2003)

Tragkonstruktionen für lichtlenkende Verbundglaselemente
Schaefers, Philipp (Mai 2003)

Un­ter­su­chung zur Scherfestigkeit in der Verbundfuge von Verbundglas mit einlaminierten Hologrammen (HOE)
Wrede, Christian (April 2003)

Ent­wick­lung eines FE-Modells für schubbeanspruchte bewehrte Mauerwerkswandscheiben und Vergleich mit Versuchsergebnissen
Czerwinski, Martin (März 2003)

Ent­wick­lung eines FE-Modells für schubbeanspruchte Mauerwerkswandscheiben und Vergleich mit Versuchsergebnissen
Popner, Ilona (August 2002)

Untersuchungen zum Trag- und Verformungsverhalten unbewehrter Mauerwerksscheiben unter zyklischer Beanspruchung
Erbe, Peter (Juli 2002)

Untersuchungen zum Tragverhalten von gebogenen Verbundglasscheiben mit eingebetteten Hologrammen unter Torsion
Baumgarten, Tim (Februar 2002)

Modellierung von Mauerwerkswandscheiben unter Be­rück­sich­ti­gung von Struk­tur- und Materialnichtlinearitäten
Niewels, Jörg (März 2001)

Räumliche Stabwerke mit Glasschubfeldern
Kruse, Anja (März 2001)

Aussteifung von Hochhäusern mit Outtriggers
Wannke, Marvin (Februar 2001)

Ent­wick­lung eines Aussteifungssystems für ein 400 m hohes Hochhaus in Hong Kong
Marschalkowski, Kay (Februar 2001)

Untersuchungen zum Tragverhalten von freitragenden tonnenförmigen Stabwerksschalen am Beispiel der Bahnsteigüberdachung des Würzburger Hauptbahnhofs
Clauß, Annette (November 2000)

Rechnerische Modellierung von Mauerwerkswänden unter Scheibenbeanspruchung
Elsche, Björn (September 2000)

Entwurf und Durcharbeitung einer Turbinenhalle unter Be­rück­sich­ti­gung der statisch-konstruktiven sowie der Herstellungsaspekte
Drizis, Alex (September 2000)

Vergleich der Mauerwerksbemessungskonzepte in Deutsch­land und in der Schweiz
Kubani, Andrej (April 2000)

Ent­wick­lung von Computerprogrammen zur Analyse des Tragverhaltens umspannter Träger sowie zur Ermittlung ihrer Versagenswahrscheinlichkeit mittels Monte-Carlo-Simulation
Keweloh, Oliver (März 2000)

Glashalle zwischen den Geschossbauten 1 und 2 des Campus Süd der Uni­ver­si­tät Dort­mund
Wisberg, Sven (Januar 2000)

Fußgängerbrücke am Folkwang-Mu­se­um in Essen
Stumpf, Martin (Januar 2000)

Tragwerksentwurf eines 180 m hohen Bürohochhauses
Kleinjohann, Oliver (November 1999)

Glashalle zwischen den Geschossbauten 1 und 2 des Campus Süd der Uni­ver­si­tät Dort­mund
Ollesch, Kai (September 1999)

Entwurf, Berechnung und Konstruktion eines Wohngebäudes in Holzrahmenbauweise
Kreienfeld, Jörn (September 1999)

Fuß- und Radwegbrücke über die Ardeystraße in Dort­mund
Winkler, Frank (September 1999)

Fuß- und Radwegbrücke über die Ruhr in Wetter
Ungruh, Klaus (September 1999)

Entwurf, Bemessung und Konstruktion einer Fuß- und Radwegbrücke über die B54/Ruhrallee in Dort­mund
Schulze, Christian (August 1999)

Horizontalaussteifung von Reihenhäusern aus Mauerwerk - Rechnerische Modellierung des 3D-Tragverhaltens
Webering, Alexander (März 1999)

Entwurf eines Stadions für Mehrzwecknutzung
Scholze, Mirko (De­zem­ber 1998)

Neubau einer Wartungshalle für sechs Flugzeuge des Typs Boeing B747
Hülsmann, Dirk (November 1998)

Neubau einer Wartungshalle für sechs Flugzeuge des Typs Boeing B747
Gramm, Marcel (November 1998)

Tragwerksplanung einer Fußwegbrücke auf der Grundlage der DIN 1052:1988-04 (Holzbau)
Steckelbach, Christoph (September 1998)

Tragwerksplanung einer Rad- und Fußwegbrücke auf der Grundlage des EC 5 (Holzbau)
Gers, Kerstin (September 1998)

Entwurf und Tragwerksplanung einer Sporthalle 27 x 45 m als Holzkonstruktion
Klapp, Jens (Januar 1998)

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose